Mittwoch, 15. Oktober 2014

Aktivitäten gegen die Umsetzung der LVR 2014 in ihrer aktuellen Fassung

Liebe Fliegerfreunde!

Trotz massiver Proteste will das Verkehrsministerium die geplante Novelle zum LVR 2014 noch in diesem Jahr ohne Änderungen umsetzen!
Die von den Betroffenen (Luftsportler, Gemeinden, Privatpersonen etc.) innerhalb der festgelegten Begutachtungsfrist bis 18. August 2014 eingebrachten Einwände wurden nicht berücksichtigt!

Uns bekannte Briefe sind unter dem frei zur Verfügung stehenden Link Stellungnahmen zum Begutachtungsentwurf LVR 2014 einzusehen. Die bisherige mediale Resonanz ist unter Presse zu Luftraumänderungen zu finden.


Folgende Aktivitäten finden gerade auf bundespolitischer Ebene statt, 
um die Umsetzung der LVR 2014 in der jetzigen Fassung zu verhindern:
  • Die Grünen VertreterInnen im Zivilluftfahrtbeirat (Mag.a Uschi Schwarzl, Dr. Wolfgang Henle und Georg Willi) haben die Einberufung einer Beiratssitzung durch den Verkehrsminister als Vorsitzenden verlangt (9. Oktober 2014)

Ganz aktuell und wichtig:

Die von NRAbg. Christian Hafenecker eingebrachte „Parlamentarische Petition“ liegt ab sofort zur Unterzeichnung auf! Diese Petition bringt die bereits als abgesegnet zu betrachtende Novelle LVR 2014 zwingend vor den Nationalrat zur Debatte. Unsere Chance besteht darin, die Wichtigkeit unserer Anliegen mit einer möglichst großen Zustimmung zu untermauern!

Bitte deshalb unter 
25/PET (XXV. GP) - "Luftraum-Novelle stoppen, keine weiteren Einschränkungen für den Flugsport!" zustimmen und den Link bestmöglich verbreiten!


DANKE!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen