Freitag, 1. Mai 2020

Freigabe unseres Flugsports!

Liebe Hänge- und ParagleiterInnen,
nach langer Wartezeit seit der Ankündigung von Lockerungen der Einschränkungen aufgrund Covid-19 auch im Sportbereich, übermitteln wir Euch aufgrund der soeben veröffentlichten neuen gesetzlichen Grundlagen, die Empfehlungen und Richtlinien des Sportfachverbandes für den Flugbetrieb ab 1. Mai 2020.
Sechs wirklich schwierige Wochen egal ob im Privaten, im Beruf  oder im Sport sind hinter uns. Wir sind froh, dass sich diese weltweite Ausnahmesituation nicht so ausbreiten konnte wie befürchtet. Nun wird in allen Lebenslagen Österreich wieder hochgefahren.
Begleitend dazu im Folgenden noch zweckdienliche Hinweise des Bundes-Sektionsleiters.
Zuerst danken wir all jenen, die sich an die Vorgaben der Bundes bzw. Landesregierungen am Boden zu bleiben gehalten haben und so gegenüber den wenigen Ignoranten unserer Szene Charakter und Zusammenhalt bewiesen haben.
Ab 1. Mai können wir uns wieder unter den vorgegebenen Richtlinien der Bundesregierung in die Lüfte begeben. Auch die Flugschulen können ihren Betrieb wieder aufnehmen. Da wir jetzt von 0 auf 100 in die thermisch aktivste Zeit starten, bitte ich euch besonders achtsam zu sein, Wind und Wetter genau zu beobachten und natürlich Abstand und Maskenpflicht (am Weg zum Start) einzuhalten.
Auch die dezentrale Strecken Staatsmeisterschaft PG wird ab 1. Mai wieder gestartet. HG muss mit DHV noch abgeklärt werden. Endlich wieder fliegen – wir sehen uns in der Luft !
Wir danken nochmals für Euer diszipliniertes Verhalten in den vergangenen Wochen und ersuchen gleichzeitig, unsere Regeln für einen „Normalbetrieb neu“ so gut wie bisher einzuhalten.
Alles Gute für eine erfolgreiche unfallfreie Flugsaison 2020 – gesund bleiben !
DI Wolfgang MALIK, Präsident des ÖAeC
Herbert SIESS, BSL Hänge-/Paragleiten
Manfred KUNSCHITZ, Generalsekretär


Keine Kommentare:

Kommentar posten